1. Vereinsfahne der T-O-M
  • Fr. 2. März Show-Konzert an der GV STV-Gränichen
  • Sa. 24. März Show-Einlage am Musikabend von Oberentfelden
  • So. 15. April Zürcher Sechseläuten Kinderumzug
  • Mo. 16. April Zürcher Sechseläuten Zug der Zünfte
  • So. 3. Juni Show-Konzert am Satus Event
  • Sa. 30. Juni bis So. 1. Juli Eidg. Tambouren- und Pfeiferfest in Bulle/FR
dummyWechselbild 1Wechselbild 2Wechselbild 3Wechselbild 4Wechselbild 5Wechselbild 6Wechselbild 7Wechselbild 8Wechselbild 9
Facebook T-O-M auf Facebook und
You Tube

Bus mit Anhänger
T-O-M Gastro-Order

Gastro order Kassensystem
Video vom OWTPF
Guttet-Feschel 2017

Download  zum Video
Video vom Zürcher 
Sechseläuten 2017

Download  zum Video
Video von der
Marschparade in OE

Download  zum Video

Jahresrückblick 2016

Musikabend in Muhen
Wie gewohnt fing das Jahr mit den vier Musikabenden in Muhen an. Von den Stammtambouren wurden die Stücke Dr. Feelgood, Happy Hours und Octopulse gespielt, der Kurs 2008 spielte mit Unterstützung einiger Stammtambouren den Schweizer- und die Franzosentagwacht. Der Kurs 2010 Spielte den Army 2/4 Fancy 6/8 und vom Kurs 2012 durften die Zuschauer den Binggis hören. Wir wurden mit kräftigem Applaus belohnt. Nur 5 Wochen später ging es für eine Gruppe der Tambouren mit der MGO ans Skiweekend nach Grächen VS. Darauf folgend fand das Jahreskonzert der MGO statt, wo wir unsere diesjährigen Jahreskonzertstücke spielten. Als nächstes fand unsere alljährliche Generalversammlung im Pavillon des Restaurants Golf statt.
Go-Kart fahren in Roggwil
Traditionell ging es mit dem Sechseläuten weiter, wo eine Delegation Stammtambouren mit der Zürcher Stadtzunft mitlaufen durfte. Wie jedes Jahr fand auch unsere interne Vereinsmeisterschaft statt, sie begann mit dem Go-Kart fahren in Roggwil, der diesjährige Sieger hiess Justin Lüscher, der Sohn von unserem Fähnrich Titus Lüscher, da er aber nicht im Verein ist ging der 1. Platz an Roland dicht gefolgt von Heino und auf dem dritten Platz landete Jan. In den darauffolgenden Wochen begannen die Teilnehmer des ZTPV in Möhlin mit den Wettkampfvorbereitungen. Am 4. Juni wurde der 50. Geburtstag von Christoph Künzle gefeiert, wo die Stammtambouren einige Stücke für die Geburtstagsgäste spielten. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für die Einladung und das tolle Fest.
Umzug am Sonntag ZTPV in Möhlin
Schon eine Woche später am Sonntag 12. Juni hatten wir den nächsten Auftritt in Leibstadt, wo wir den Gästen der Jubiläumsfeier „150 Jahre Leibstadt“ eine gute Show präsentierten. Am Samstag 18. Juni nahmen wir mit der Musikgesellschaft Oberentfelden am Eidgenössischen Musikfest in Montreux teil, wo wir sie bei der Marschmusik unterstützten. Vom 1.-3. Juli fand das ZTPV Fest in Möhlin statt, das Fest begann am Freitag mit den Einzelvorträgen, bei denen unser Spielleiter Roman Lüscher einen Kranz gewann. Am Samstag fanden die Sektionswettspiele statt, bei dem wir leider knapp am Podest vorbei schrammten und uns die „lederne Auszeichnung“ holten. Zudem wurde am Samstag unser Präsident Ralph Hasler für seinen 20jähriges Engagement, zum Veteran geehrt. Es wurde viel gefeiert und gelacht, alles in allem ein „Subi“ Fest, danach ging es in die Sommerpause.
Gwärbmäss in der Bauschule in Unterentfelden
Als erstes stand dann das Laternenkonzert an, das dank dem schönem Wetter unter freiem Himmel auf dem Gemeindeplatz von Muhen durchgeführt werden konnte. Eine gute Woche später am 27. August hatten wir ein Showkonzert in Böttstein zum 200 Jährige Jubiläum, welches beim Publikum grossen Anklang fand. Wie in allen Jahren zuvor, gehörte auch dieses Jahr das Kräftemessen bei der internen Vereinsmeisterschaft dazu und wie, wenn dies auch schon Tradition wäre, gewann Roman Lüscher. Weiter ging es am 14. Oktober wo wir an der Gewerbemesse unsere Show zeigen durften, gleich am Tag darauf hatten wir einen weiteren Auftritt an der Eidgenössischen Turnertagung in Brugg–Windisch.
AdvEntfelden
Am Wochenende vom 29. auf den 30. Oktober hatten wir unser Probeweekend in Todtmoos/ Deutschland, wo wir drei Stücke lernten, ein neues und zwei ältere Stücke, die für einige nur Repetition waren und für die Anderen neu. Das neue Stück heisst Tohuwabohu und die bisherigen Stücke heissen Beatbattle und Puzzle. Am Dienstag danach nahmen einige Jungtambouren mit Unterstützung einiger Stammtambouren am Lichterumzug in Oberentfelden teil. Wie jedes Jahr halfen wir an zwei Abenden beim Lotto im Restaurant Engel. Zum Schluss des Jahres und leider zum letzten Mal hatten wir zusammen mit der MGO unser erfolgreiches „Chäs Stübli“ am Adventfelden.
Damian Schaffner, April 2017